Zwei Prinzen in einer Messe

Begleitet von ihren Prinzenbläsern zogen Prinz Rene und Zeremonienmeister Daniel
mitsamt Gefolge in unsere Kirche ein.

„Eine ruhige und besinnliche Stunde gibt es nicht oft für einen Prinzen im Karneval“,
sagte Prinz Rene, „drum ist es noch schöner, diese Messe zu besuchen“.

Prinz16aa
In der gut gefüllten Kirche gab es viel zu lachen, aber auch einiges zum Nachdenken.
Pfarrer Weishaupt wies in seiner Predigt in Prinzenmütze auch auf die schlechte
Gesamtsituation der Welt hin und sprach von der eigenen Zeit des Karnevals als
eine Zeit, um in Frieden gemeinsam zu feiern und ein bisschen Glück zu finden.


Er selbst war vor ein paar Jahren Karnevalsprinz in Erkelenz und kennt den Trubel
im Fastelovend nur zu gut.


Musikalische Gestaltung bekam die Messe durch die Musikgruppe St. Marien,
die in ihren Kostümen ein ganz ungewohntes Bild bot.


Höhepunkt war der spontane Einsatz des Prinzen und seines Zerems,
die gemeinsam mit der Musikgruppe ihr Prinzenlied sangen:
„Mer fiere von morgens bis am ovend“.

Prinz 16 a
Nach dem Blasiussegen, der Halsschmerzen vor allem auch beim Prinzengespann
verhindern soll, lud am Ende der Messe die „Kaffestunde“ zur Stärkung bei Kaffee,
Saft und Keksen ein.

Bilder: Hans-Jürgen Drexler Text: Birgit Steven
   

Termine  

März 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
April 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
   
© 2014 Heilig Geist Eschweiler