Rückblick Wendelinusfest 2015

„Danke“ sagen wir von Herzen den vielen fleißigen
ehrenamtlichen Helfern im Vorfeld und beim Fest und
den unzähligen Gästen, die bei durchwachsenem Wetter zu
unserem Wendelinusfest am 20. und 21. Juni strömten!

Mit leckerem Kuchen, tollen Waffeln, den liebevoll
gebackenen Reibekuchen, dem abwechslungsreichen Salatbuffet,
den herrlichen Fritten und den guten Grillsachen ließen sich
unsere Gäste verwöhnen.


Der Getränkestand arbeitete im Akkord und die Cocktailbar war bei
Groß und Klein sehr beliebt.

Am Samstag, 20.06.2015, startete um 15:00 Uhr das Wendelinusfest.

Der erste große Programmpunkt war der Auftritt der Kinder der
Kath. Grundschule Bohl mit Liedern aus dem diesjährigen Singspiel
„Leben im All“.

Nach der Aufführung bedankte sich Elvira Körfer bei den anwesenden
Schülern und Schülerinnen, sowie der Klassenlehrerin Frau Sonja Peters,
und den OGS-Mitarbeiter Frau Petra Schneider und Herrn Christoph Leclaire
,
für die geleistete Arbeit.


Viele der anwesenden Kinder warteten dann auf die Siegerehrung
für den Malwettbewerb. Hier hatten es die Juroren nicht einfach,
die besten Bilder herauszufinden.
Der Malwettbewerb stand unter dem Thema "Hüpfburg".

Um 18.30 Uhr startete dann die Kinderdisco, die bei den kleinen und
großen Kiddies gut ankam.

Der Sonntag begann mit der Messe um 11.00 Uhr.
Danach startete das Programm um 12:30 Uhr mit dem Auftritt des
Jugendtrompeterkorps EEFELKANK e.V. Vor vollem Haus spielte
das Korps ein buntes Potpourri aus seinem Repertoire.

Im Anschluss folgte die Brass-Els-Kapelle der KG EEFELKANK e.V.
in gewohnt souveräner Weise.

Viel Erfolg mit ihren Auftritt hatten die Kinder des katholischen
Kindergartens.


Die Mitglieder des Trompeterkorps EEFELKANK e.V. hatten dann
leichtes Spiel, die anwesenden Gäste mit ihrem Auftritt zu fesseln.

Plötzlich erschallte ein Martinshorn und die Löschübung der
Jugendfeuerwehr Bohl, Löschzug 42 konnte beginnen.
Einige Kinder nutzten das Wasser aus den Löschschläuchen zur
Abkühlung, sehr zur „Freude“ der Eltern.


An beiden Tagen gab es verschiedene Spielstationen wie,
die Hüpfburg,
Enten angeln, Jakkolo, Torwand schießen,
Dosenwerfen oder
Gummistiefel-Weitwurf für die Kinder,
die durch die Messdienerund verschiedenen Kindern,
sowie die Eltern der Kindergartenkinder betreut wurden.

Nochmals allen, die zum Gelingen des Wendelinsfestes beigetragen
haben, ein herzliches Dankeschön!
 
Bilder vom Samstag
Bilder vom Sonntag


Bilder: Wolfgang Wedekin
Text: Elvira Körfer und Wolfgang Wedekin
   
© 2014 Heilig Geist Eschweiler