Liebe Schwestern und Brüder,


Corona hat uns alle im Griff. Im Bistum Aachen gilt ab 17.März 2020,
dass keine öffentlichen Gottesdienste mehr stattfinden dürfen.
Diese Regelung gilt in nächster Zeit.
Auch in den Kirchen unserer Pfarrei Heilig Geist werden darum
keine öffentlichen Gottesdienste bis auf weiteres gefeiert.
Die Rücksicht auf den anderen, die Gefahr vor Ansteckung bei öffent-
lichen Gottesdiensten zwingt leider zu dieser für uns alle gewiss nicht
leichten, aber notwendigen und verantwortlichen Maßnahme.
Mit dieser Regelung dispensiert unser Bischof zugleich alle Gläubigen
im Bistum Aachen von der Verpflichtung zur Teilnahme am
sonntäglichen Gottesdienst.


Wenn auch die öffentlichen liturgischen Feiern in unseren Kirchen
für eine Zeit ausfallen müssen, so heißt nicht, dass Jesus Christus
uns nicht nahe ist. Im Gegenteil.


Ich selber werde jeden Tag die heilige Messe für die Anliegen der
Gemeinden feiern in der Kirche St. Antonius,
und zwar jeweils um 8:00 Uhr morgens.
Pfarrer Mönchhalfen feiert die Hl. Messe um 11:00 Uhr in St. Marien.
Die Glocke werden läuten, so dass Sie an diese Zeit erinnert werden.
Ich lade Sie ein, sich im Geiste mit mir in der täglichen
stillen Feier der heiligen Messe zu vereinigen.


Wo in Zeiten von Corona keine öffentlichen Gottesdienste mehr
stattfinden können, ist die in Vergessenheit geratene alte Praxis der
sogenannten geistlichen Kommunion sehr angebracht.
Man kann zu Hause die biblischen Texte des betreffenden Tages lesen,
die eigenen Texte der Messe, soweit sie zur Verfügung stehen,
beten und meditieren oder andere Gebete sprechen.
Danach können Sie das sehnsüchtige, liebende Verlangen nach dem
eucharistischen Herrn im Herzen erwecken, der in unseren Kirchen
im Tabernakel gegenwärtig ist und der sich für uns auch weiterhin
in der täglichen Feier der Messe, die wir in unser aller Anliegen täglich
feiern werden, hingibt. Dadurch empfangen wir auch in dieser Zeit der
Not seine Gnaden.


Ich lade Sie auch ein, sich täglich bei Ihnen Zuhause alleine oder
zusammen mit der Familie für das tägliche Gebet einige Zeit zu nehmen
.
Nutzen Sie diese Zeit auch als eine Chance, sich auf eine neue Weise
mit dem Herrn, der als der gute Hirte seine Schafe nicht alleine läßt, zu vereinigen.


Beten wir für einander. Bleiben wir im Gebet miteinander verbunden.
Beten wir für ein schnelles Ende dieser Krisenzeit.


Ihnen allen wünsche ich von Herzen Gesundheit und Gottes reichen Segen.

Ihr Pfarrer Hannokarl Weishaupt

Anhänge:
DateiBeschreibungDateigröße
Diese Datei herunterladen (Aushang_Gottesdienste.pdf)Aushang_Gottesdienste.pdf 97 kB
   

Termine  

März 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
April 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2
   
© 2018 Heilig Geist Eschweiler

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.